Drucken

Am Samstag, 2. September 2000 fand die siebte Folge von "tischreden" statt.

Das Motto lautete: Geld

Als edle Gabe gabs ein paar Sinnsprüche und andere Worte:

Geld, n.: 1, a) Es ist ursprünglich das einfachste subst. verb zu "gelten" (s.d.), daher ahd. "kelt", "gelt", mhd. "gelt" und noch nhd. bis ins 18. Jh. (Grimm, Wörterbuch der deutschen Sprache)

Wo geld ist, da ist auch ehre, sagte der frosch, als er sich aufblies und auf einen heller satzte. (Mathesius, Syrach 1,83)

Wo e geld is, is der teufel, wo kains is, is er zwaimal. (Bayer. Sprichwort, in: Frank 1,57)

Gelt regiert die welt. (Frank 2, 61)

Mehr Geld ins Portemonnaie des Bürgers! (SVP Stadt Zürich)


Der Anlass fand im Restaurant Hermannseck statt an der Birmensdorferstrasse 58, 8003 Zürich, um 18.30 Uhr.